Diese Dinge sollten mit aufs Pferdeturnier

Wer auf ein Turnier fährt, muss viel mitnehmen. Da man meistens etwa aufgeregt ist, vergisst man schnell etwas. Deshalb hier eine Checkliste.

Franziska 2003 mit Apple Pie auf einem Dressur-Turnier - (Foto: Martin Goldmann)
Franziska 2003 mit Apple Pie auf einem Dressur-Turnier – (Foto: Martin Goldmann)

Am Tag vor dem Turnier

  • Sattelputzzeug, um alles Lederzeug zu reinigen
  • Shampoo und Schweißmesser, um das Pferd gründlich zu waschen
  • Mähnengummies, Kamm und Schere (eventuell Nadel und Faden zum einnähen) für die Turnierfrisur

Für den Transport

  • Halfter
  • Strick
  • Transportgamaschen oder ähnliches, siehe Pferd: Richtige Ausrüstung für den Transport
  • Gefülltes Heunetz
  • Eimer und eventuell Kanister zum Tränken
  • je nach Witterung: Abschwitzdecke oder Fliegendecke
  • eventuell Decke für den Transport
  • Ersatzhalfter und Strick
  • Zeiteinteilung mit der Wegbeschreibung
  • Landkarte
  • Führerschein
  • Fahrzeugscheine für Hänger und Zugfahrzeug

Tipp

Wer sich einen Hänger ausleiht, sollte im Vorfeld prüfen, ob die Stecke von Zugfahrzeug und Hänger zusammenpassen und falls nötig einen Adapter besorgen. Es ist sehr ärgerlich, wenn die Fahrt zum Turnier an so einer Kleinigkeit scheitert.

Für das Pferd

  • Trense bzw. Kandarre
  • Kopfnummern
  • Sattel
  • Satteldecke
  • Martingal / Ausbinder
  • Futter
  • Putzzeug zum Überputzen
  • Leckerli
  • Pferdepass
  • Erste Hilfe Set
  • Telefonnummer des Tierarztes
  • Longe
  • Fliegenschutz
  • Einflechtzeug für letzte Korrekturen
  • Gamaschen und Springglocken
  • Stollen und Stollenschlüssel

Für den Reiter

  • Reithose
  • Jacket
  • Bluse/Hemd
  • Plastron oder Kragen
  • Helm oder Zylinder
  • Stiefel
  • Schuhe zum Wechseln
  • Stiefelauszieher
  • Stiefelanzieher
  • Handschuhe
  • Gerte
  • Sporen
  • Aufstiegshilfe
  • Feuchttücher, um Staub von den Stiefeln zu entfernen
  • genug zu Trinken, eventuell Tee oder Kaffee
  • etwas zu Essen
  • Handy
  • Erste Hilfe Set
  • Ausweis
  • etwas Bargeld
  • bei Frauen: Make-up
  • falls nötig, Sonnencreme

Sicherlich braucht nicht jeder alles oder es kommen eventuell noch individuelle Dinge dazu, zum Beispiel Notfallmedikamente, die der Reiter brauchen könnte.

Mein Kommentar

Zu meinen Turnierzeiten haben wir es immer wieder geschafft, etwas wichtiges zu vergessen. Mal war es das Jackett, mal die Kandare, mal die Nummern. Oft haben mir nette Konkurrenten ausgeholfen, auch wenn die Kandare mit 10,5 cm für eine Araberstute etwas schwierig zu verwenden war. Die Glanzleistung war es allerdings, die Pferde zu vergessen. Naja wir hatten zwei LKW – ich habe die Ausrüstung verladen, mein Reitlehrer die Pferde und dann sind wir losgefahren. Die Ausrüstung hatten wir, nur die Pferde standen im anderen LKW. Zum Glück haben wir es am ersten Berg gemerkt. Der LKW war einfach zu schnell die Steigung hoch. Also umdrehen, Pferdeumladen und dann halt etwas kürzer abreiten.

Fällt euch noch etwas ein oder habt ihr noch Geheimtipps fürs Turnier?

Ähnliche Beiträge

[amazon bestseller="Reiten" grid='3' /]