Wozu braucht man ein Reithalfter?

Reithalfter sind ein viel diskutiertes Thema unter Reitern. Manche sehen sie als reine Quälerei, andere nutzen sie, um dem Pferd das Maul zuzuschnüren und so Rittigkeitsprobleme zu überspielen. Beides ist nicht Sinn und Zweck eines Reithalfters.

Das Reithalfter dient im Prinzip dazu, englisch gerittenen Pferden Kopfschmerzen zu ersparen. Denn in der Englischen Reiterei wird eine konstante Anlehnung ans Gebiss gefordert. Das heißt, über das Gebiss kommt dauernd Zug auf den Unterkiefer des Pferdes. Da Pferde ungern mit offenem Maul rumlaufen, wird das Pferd sein Maul ständig über die Muskeln schließen. Tut es das über einen längeren Zeitraum oder gegen einen großen Druck, verkrampft die Kaumuskulatur.

Das Reithalfter ermöglicht es dem Pferd, die Kaumuskulatur immer wieder zu entspannen, ohne das das Maul komplett aufklappt, da der Unterkiefer vom Reithalfter gehalten wird. So kann das Pferd die geforderte Maultätigkeit entwickeln.

Die verschiedenen Reithaltertypen übernehmen mehr oder weniger vom Druck des Gebisses und wirken deshalb unterschiedlich. Je weiter oben das Reithalfter geschlossen wird, desto weniger Druck wird übernommen, desto mehr Seitwärtsbewegung ist aber auch möglich. Welches Pferd mit welchem Reithalfter am besten zurecht kommt, ist individuell verschieden. Mehr zu den Vor- und Nachteilen der einzelnen Reithalfter erfahren Sie demnächst in eigenen Artikeln hier auf der Seite.

Wird das Reithalfter zu eng geschlossen, kann das dem Pferd ebenfalls im wahrsten Sinne des Wortes Kopfschmerzen bereiten. Denn über ein zugeschnürtes Reithalfter werden die Zähne des Pferdes dauernd aufeinander gepresst. Wie unangenehm das ist, können Sie am eigenen Leib testen in dem Sie mal Ihre Zähne für einen Weile fest aufeinander beißen.

Westernpferde und klassisch gerittene Pferde brauchen in den meisten Fällen kein Reithalfter, da hier keine konstante Zügelverbindung besteht und das Pferd seine Muskulatur immer wieder entspannen kann, wenn die Zügel durchhängen.

Ähnliche Beiträge

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API