Dressurviereck: Die Bahnpunkte

Das Dressurviereck ist auf jedem geeigneten Reitplatz mit Buchstaben ausgeschildert. Die helfen bei der Orientierung. Dressurvierecke gibt es in den Maßen 20 x 40 Meter und 20 x 60 Meter. Lesen Sie hier, was die Bahnpunkte bedeuten.

Die Bahnpunkte im 40x20m-Viereck

Bahnpunkte im Dressurviereck mit 20 x 40 Meter
Das 20 x 40 m Dressurviereck

Das 20 x 40 Meter Viereck ist für leichte Aufgaben der Klassen A bis L.

Die Punkte haben folgende Funktionen:

  • A und C liegen jeweils in der Mitte der kurzen Seite. Also jeweils 10 Meter von der Ecke entfernt.
  • E und B liegen in der Mitte der langen Seite. Von hier aus sind es 20 Meter bis zur nächsten Ecke.
  • K, H, M und F sind die Wechselpunkte. Sie liegen jeweils 6 Meter von der nächsten Ecke entfernt an der langen Seite.

Die virtuellen Punkte

  • Die virtuellen Punkte liegen alle auf der Mittellinie, die A und C verbindet.
  • X ist der Mittelpunkt des Vierecks. Er liegt genau in der Mitte zwischen E und B.
  • D liegt zwischen F und K.
  •  G liegt zwischen M und H.

Zirkelpunkte

Die Zirkelpunkte keinen Namen und werden als große runde Punkte an der Bande dargestellt. Sie liegen ebenfalls an der langen Seite und sind jeweils 10 Meter von der nächsten Ecke entfernt.

Neben den in jedem Viereck eingezeichneten Bahnpunkten gibt es noch drei Punkte, die in der Bahnmitte liegen und daher nicht markiert sind.

 

Die Bahnpunkte im 60 x 20 Meter-Dressurviereck

Bahnpunkte im Dressurviereck 20 x 60 Meter
Das Dressurviereck 20x60m

Das Dressurviereck mit 20 x 60 Meter ist für schwere Aufgaben der Klassen M bis S (manchmal auch L) vorgesehen.

  • Die Wechselpunkte sind F, M, H und K. Sie liegen jeweils 6 Meter von der kurzen Seite entfernt.
  • A und C liegen jeweils in der Mitte der kurzen Seite.
  • B und E markieren die Mitten der langen Seiten.
  • Die für das sechziger Viereck spezifischen Punkte P, R, S und V liegen jeweils 18 Meter von der Ecke entfernt.

Die virtuellen Bahnpunkte

  • D liegt auf der Mittellinie zwischen F und K.
  • L befindet sich zwischen P und V.
  • X ist der Mittelpunkt des Vierecks.
  • I ist die Mitte zwischen R und S
  • und G liegt zwischen M und H.

Die Zirkelpunkte

Die Zirkelpunkte sind beim großen Viereck schwerer zu finden als beim 40er Viereck. Da es im großen Viereck drei Zirkel gibt, gibt es insgesamt 10 Zirkelpunkte.

Folgende Bahnpunkte sind auch Zirkelpunkte: A, C, E und B.

Dazu kommen die vier Zirkelpunkte, die durch einen großen schwarzen Punkt an der Bande markiert sind. Sie liegen jeweils 10 Meter von der kurzen Seite entfernt.

Die beiden virtuellen Zirkelpunkte sind schwerer zu finden. Sie liegen auf der Mittellinie zwei Meter weiter Richtung X als L beziehungsweise I. Also jeweils 20 Meter von der Kurzenseite entfernt.

X zählt beim großen Viereck nicht zu den Zirkelpunkten.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar