Springprüfungen für Einsteiger

Wer gerne mit seinem Pferd springt möchte das auch einmal auf einem Turnier ausprobieren. Je nach Kenntnisstand und Ausbildung des Pferdes gibt es verschiedene Schwierigkeitsstufen. Hier erfahren Sie, was in  breitensportlichen Wettbewerben verlangt wird und welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, um daran teilzunehmen.

Weiterlesen …Springprüfungen für Einsteiger

Eine Quadrille oder ein Pas de deux planen

Der Trick beim Planen einer Quadrille ist es, eine kurzweilige Quadrille zu erstellen, die zu den Fähigkeiten der Reiter passt. Dabei ist es wichtig, die Lektionen so aneinander zu reihen, dass die Reiter am Ende der einen Lektion schon am richtigen Platz für die neue Lektion sind.

Weiterlesen …Eine Quadrille oder ein Pas de deux planen

Quadrille Figuren: Wohin des Weges?

Der Rosengarten - diagonal und gerade

Eine Quadrille lebt von den Figuren die geritten werden. In diesem Tipp habe ich alle Quarille-Figuren die mir eingefallen sind zusammengefasst. Die Firuren sind in grobe Kathegorien unterteilt und jeweils genau Beschrieben, Zusammen mit Hinweisen zum Schwierigkeitsgrad, für wen sich die Figuren eignen und Möglichen Varianten.

Weiterlesen …Quadrille Figuren: Wohin des Weges?

Western Disziplinen: Ranch Sorting

Das Ranch Sorting ist eine Rinder-Disziplin und leitet sich von der täglichen Arbeit der Cowboys ab. Die Aufgabe besteht darin, Rinder in einer bestimmten Reihenfolge aus einer Herde auszusortieren. Diese Aufgabe wird von einem Team mit zwei oder seltener auch drei Reitern gelöst.

Weiterlesen …Western Disziplinen: Ranch Sorting

Durch die Länge der Bahn gewechselt

“Durch die Länge der Bahn gewechselt” ist eine der selteneren Hufschlagfiguren. Meist kommt sie in Verbindung mit dem Einreiten vor. In einigen Dressuraufgaben, wird das “Durch die Länge der Bahn wechseln” aber auch dazu verwendet, um zu überprüfen, ob das Pferd schon von alleine bei X anhält.

Weiterlesen …Durch die Länge der Bahn gewechselt

Durch die Länge der Bahn geritten

Durch die Länge der Bahn geritten
Durch die Länge der Bahn geritten

Um „durch die Länge der Bahn geritten“ wenden Sie von der ganzen Bahn kommend Mitte der kurzen Seite, also bei A oder C, auf die Mittellinie ab. Reiten Sie gerade aus über X hinweg und auf den gegenüberliegenden Bahnpunkt zu. Dort wenden Sie dann wieder auf die Hand ab, von der Sie gekommen sind.

Zwischen Ecke und abwenden, sollten Sie ein kleines Stück geradeaus reiten. Achten Sie aber darauf, die Mittellinie genau zu treffen. Oft hilft es schon vor dem Abwenden auf den gegenüberliegenden Bahnpunkt zu schauen.

Auf der Mittellinie müssen Sie darauf achten, das Pferd sorgfältig zwischen den Hilfen einzurahmen, damit es nicht schwankt. Besonders jungen Pferden fällt es oft schwer ohne die Stütze der Bande geradeaus zu laufen. In diesem Fall hilft es meist, auf der Geraden leicht zuzulegen.

Bei Turnierpferden müssen Sie darauf achten, dass das Pferd bei X nicht ins stocken kommt. Denn nach ein paar Aufgaben wissen die meisten Pferde, dass beim Einreiten bei X gehalten wird. Daher sollten Sie im Training öfter mal über X hinweg reiten ohne zu halten.

Richter legen bei dieser Lektion wert darauf, dass die Mittellinie genau getroffen wird, das Pferd nicht herumgerissen wird und dass das Pferd nicht schwankt.

Weitere Hufschlagfiguren finden Sie unter: Diese Hufschlagfiguren gibt es

Zeigen Sie wie cool Ihr Pferd ist

Die FN und die Pferdezeitschrift Cavallo haben gemeinsam eine Gelassenheitsprüfung (GHP) entwickelt. Diese Prüfung besteht aus verschiedenen Aufgaben, die zeigen sollen, wie gelassen und cool das Pferd auf Umwelteinflüsse reagiert. Dabei geht es nicht nur um den angeborenen Charakter des Pferdes, sondern auch um Gehorsam, Vertrauen zum Menschen und Grunderziehung.

Weiterlesen …Zeigen Sie wie cool Ihr Pferd ist