Schlangenlinien durch die Bahn

Die Schlangenlinie fragt Rittigkeit und Geraderichtung ihres Pferdes ab. Die Übung wirkt einfach, hat es aber in sich. Das Pferd muss nach einer engen Wendung wieder geradeaus gehen und sich dann in die andere Richtung biegen und stellen lassen.

Die Schlangenlinien durch die Bahn gibt es mit drei und vier Bögen auf dem 60er Viereck gibt es sie auch mit sechs Bögen.

Reiten Sie eine gerade Anzahl von Bögen wechseln Sie damit automatisch die Hand, bei einer ungeraden Anzahl landen Sie wieder auf der Hand auf der Sie gestartet sind.

Bei der Schlangenlinie durch die Bahn ist es wichtig, dass Sie sich die Halle richtig aufteilen und alle Bögen gleich groß reiten. Dabei können Ihnen die Bahnpunkte als Orientierung dienen. Hier ein paar Tipps zur richtigen Einteilung immer bei C beginnend. Man kann natürlich auch bei A beginnen:

40er Viereck

Drei Bögen: Jeder Bogen hat gut 13 Meter. Das heißt, der erste Bogen endet etwa eine Pferdelänge hinter dem ersten Zirkelpunkt an der langen Seite. Der zweite Bogen sollte eine Pferdelänge vor dem zweiten Zirkelpunkt an der langen Seite abgeschlossen sein.

Vier Bögen: Hier hat jeder Bogen zehn Meter, das macht die Orientierung einfach:

erster Bogen: erster Zirkelpunkt an der langen Seite

zweiter Bogen: E-B-Linie

dritter Bogen: zweiter Zirkelpunkt an der langen Seite

Die Schlangenlinie mit 4 Bögen im 40er Viereck
Die Schlangenlinie mit 4 Bögen im 40er Viereck

60er Viereck

drei Bögen: Die Bögen haben 20 Meter und entsprechen hier den drei Zirkeln, Also zwei Meter hinter der R-S-Linie, und zwei Meter vor der P-V-Linie.

vier Bögen: Hier hat ein Bogen 15 Meter. Die Orientierungspunkte sind:

erster Bogen: eine Pferdelänge vor R-S

zweiter Bogen: E-B

dritter Bogen eine Pferdelänge vor P-V

Sechs Bögen: Hier hat ein Bogen wieder zehn Meter also einen halben Zirkel. Die Orientierungspunkte:

erster Bogen: erster Zirkelpunkt an der langen Seite

zweiter Bogen: zwei Meter nach R-S

dritter Bogen: E-B

vierter Bogen: zwei Meter vor P-V

fünfter Bogen: zweiter Zirkelpunkt an der Langenseite.

Die Schlangenlinie mit 6 Bögen im 60er Viereck
Die Schlangenlinie mit 6 Bögen im 60er Viereck

Neben der guten Aufteilung ist es wichtig, das Pferd zwischen den einzelnen Bögen jeweils ein bis zwei Pferdelängen gerade zu stellen und dann erst mit der neuen Wendung anzufangen, da sonst schnell Zwiebeln entstehen, wie sie früher verlangt waren.

Reiten Sie also geradeaus, eine halbe Volte mit dem entsprechenden Durchmesser und erst wieder geradeaus, bevor Sie die nächste Halbe Volte ansetzen. Für das Pferd entsteht also bei jedem Überqueren der Mittellinie ein Handwechsel.

So ritt man die Schlangenlinien früher
So ritt man die Schlangenlinien früher

Häufige Fehler

Die Aufteilung stimmt nicht: Orientieren sie sich an den Bahnpunkten und reiten Sie die Wendungen lieber etwas langsamer.

Die Bögen werden auf einer Hand größer als auf der anderen: Das Pferd ist anscheinend noch nicht geradegerichtet. Hier hilft es im Training auf der schlechten hand statt einer halben Volte, anderthalb zu reiten, so hat das Pferd länger Zeit sich auf die Biegung einzustellen.

Die Bögen werden zu klein: Hier bricht das Pferd meistens in der zweiten Hälfte der halben Volte über das innere Bein auf. Sie sollten das Pferd besser eingrenzen und vermehrt an innerem Schenkel und äußeren Zügel führen. Hier kann es auch helfen, immer mal wieder eine Volte in den Bogen zu setzen.

Varianten fürs Training

Mit des Schlangenlinien lassen sich viele Rittigkeitsübungen verbinden. Das schnelle Handwechseln gymnastiziert das Pferd ohnehin schon. Dieser Effekt lässt sich verstärken in dem Sie das ganze noch mit Übergängen garnieren. Etwa immer auf der Mittellinie eine Ganze Parade zum Halten einfügen.

Für gut gerittene Pferde bietet es sich auch an für jeden Bogen die Gangart zu wechseln, zum Beispiel immer abwechselnd Trab und Galopp. Einfacher ist das ganze natürlich mit Schritt und Trab.

Auch reine Schlangenlinien im Galopp sind fordernd, egal ob sie auf der Mittellinie einfache oder Fliegende Wechsel fordern. Wer schon sicher im Außengalopp ist, kann die Schlangenlinien natürlich auch ganz ohne Wechsel reiten.

Weitere Hufschlagfiguren finden Sie unter: Diese Hufschlagfiguren gibt es.

Ähnliche Beiträge

Letzte Aktualisierung am 16.01.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API