Longierpeitsche reparieren

Longierpeitschen haben eine klassische Schwachstelle: Die Schlaufe an der Spitze der Peitsche, an der der Schlag befestigt ist. Gerade bei den günstigen Peitschen, die mit Nylongewebe umsponnen sind, reißt hier häufig das Gewebe und der Schlag fällt ab. Damit ist die Longierpeitsche nicht mehr sinnvoll nutzbar. Die gute Nachricht ist, das Problem lässt sich mit etwas Geschick relativ einfach beheben. Lesen Sie hier, wie man eine Longierpeitsche reparieren kann.

weiterlesen



Abschwitzdecke reparieren

Pferdedecke nach dem Flicken auf einem braunen Trakehner

Eine Abschwitzdecke reparieren, ist mit etwas Übung machbar. Gerade im Winter sind Abschwitzdecken in den meisten Ställen im Dauereinsatz. Besonders wenn das Pferd die Decke in der Box selber auszieht, ist schnell ein Loch in der Decke.

Allerdings muss man die Decke nicht gleich entsorgen, solange sich die Kanten der Risse noch gut aneinander legen lassen. In diesem Tipp zeige ich euch, wie man eine Abschwitzdecke stabil repariert. Dieselbe Technik eignet sich auch für Transportdecken und Stalldecken – also alle Decken, die nicht wasserdicht sind.

weiterlesen



Das war mein Tag auf der Pferd International 2016

Verkaufsstände bei der Pferd International 2016

Gestern habe ich die Pferd International in München besucht. Diese Mischung aus Messe und Reitturnier ist für mich seit Jahren Pflichttermin. Immer am Vatertagswochenende stehen Dressur und Springen bis zu höchsten Klasse auf dem Programm. Seit ein paar Jahren hat die Working Equitation auf der Pferd International das Westernreiten als weitere Sportart abgelöst. Dieses Jahr geht es in Riem sogar um die Europameisterschaft in dieser Arbeitsreitweise. Ich habe mich riesig auf die Prüfungen gefreut – aber nicht eine davon gesehen. Warum, erzähle ich gleich noch.

weiterlesen



Pferde vorrübergehend ohne Gebiss arbeiten

Ist ein Pferd im Zahnwechsel, hat es Zahnprobleme oder eine Verletzung im Maul, gilt meist für eine Weile Gebissverbot. Das Gebissstück würde immer wieder an die wunden Stellen stoßen und dem Pferd damit Schmerzen bereiten. Außerdem würde der ständige Reiz die Heilung verzögern. Daher gilt in dieser Phase: Alternativen suchen.

weiterlesen



Fohlen im Pferdehänger transportieren

Der Pferdehänger ist für alle Pferde eine eher unheimliche Angelegenheit. Er ist dunkel, eng und wackelt unberechenbar. Noch mehr gilt das für Fohlen. Die tun sich so schon schwer ihre langen Beine zu koordinieren. Noch dazu sollen sie das jetzt auf engem Raum und wackeligem Boden tun. Es lässt sich allerdings nicht immer vermeiden, dass ein Fohlen gefahren wird. Sei es eine Fahrt in die Tierklinik oder zum Brenntermin. Auch beim Absetzten muss das Fohlen oft den Stall wechseln.

weiterlesen



Pferd im Hänger: Pferde richtig verladen, so klappt der Transport

Viele Pferde steigen nicht gerne in den Pferdehänger ein, besonders, wenn sie nur selten transportiert werden. Im Notfall ist es aber wichtig, dass ein Pferd sich problemlos verladen lässt, damit es zum Beispiel bei einer Kolik schnell in die Klinik gefahren werden kann. Daher sollte das Verladen regelmäßig geübt werden.

weiterlesen