Sicherheit: Keine Zügel-Snaps mit Martingal

Zügel-Snaps sind praktisch, vor allem wenn man häufiger Gebiss wechselt oder die Zügel zum Longieren abmontiert. Doch die praktischen Haken bergen Gefahren. Kombiniert man sie mit einem Ringmartingal, können sich die Ringe über den Snap hängen. Zieht das Pferd nun an, öffnet es den Snap und trennt den Zügel vom Gebiss – das kann sehr unangenehme Folgen haben. Reiten Sie mit Martingal, sollten Sie also auf die Zügelhaken verzichten.

Mantingalschieber helfen

Eine Alternative zum Ausbauen der Snaps sind große Martingalschieber. Die verhindern das die Ringe des Martingals bis zum vorderen Ende der Zügel rutschen. Diese Martingalschieber aus Leder sind an den meisten Englisch-Zügeln ohnehin vorhanden. Es gibt sie aber auch zum nachrüsten, etwa für Westernzügel. Die kleinen Martingalstopper aus Gummi reichen übrigens nicht, da die Ringe darüberrutschen können.

Ähnliche Beiträge

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API