Basteltipp: Deckenhalter für die Boxentür selber basteln

Wer im Winter fleißig reitet, kennt das Problem: Nach dem Reiten kommt die Abschwitzdecke aufs Pferd. Der Effekt: Das Pferd ist trocken aber die Abschwitzdecke ist nass. Damit die Decke wieder gut trocknet braucht sie Luftzirkulation. Irgendwo zusammengeknäult oder platzsparend zusammengefaltet bleibt die Feuchtigkeit in der Decke und es kann zu Schimmelflecken und üblen Gerüchen kommen.

Auch Regendecken und Winterdecken müssen gut durchlüften, damit der darin gesammelte Schweiß des Pferdes verdunsten kann.

Ein Deckenhalter der sich an der Box außen befestigen lässt, ist ganz einfach zu basteln. Alles was Sie dazu brauchen ist ein Stück Seil oder Schnur und etwas Rohr.

Das Rohr

Wie lang das Rohr ist hängt von der Größe ihres Pferdes und dem zur Verfügung stehenden Platz ab. Ideal ist Rückenlänge der Decke plus 20 cm. Reicht der Platz dafür nicht aus, ist es auch nicht so schlimm. Die Decken trocknen auch, wenn sie etwas gerafft hängen.

Das Rohr sollte etwa 10 cm Durchmesser haben. Es eignen sich einfache Plastikrohre, zum Beispiel Abflußrohre aus dem Baumarkt, oder ein Stück Kunststoffregenrohr. Man kann auch Teppichrollen verwenden, die ziehen aber mit der Zeit Feuchtigkeit und werden weich. Sind die Kanten des Rohres scharf, sollten Sie die etwas abschleifen, damit sich keiner daran verletzt.

Das Seil

Als Seil eignen sich dünne Seile aus dem Baumarkt oder Segelgeschäft oder einfach Strohschnur. Das Seil sollte die Länge des Rohrs plus 1,5 m haben.

Wer den Deckenhalter öfter umhängen muss kann auch noch zwei Karabiner besorgen und einen an jedes Ende knoten.

Der Zusammenbau

Zum Zusammenbauen das Seil durch das Rohr fädeln. Das geht einfacher, wenn Sie etwas schweres ans Ende knoten. So rutscht das Seil leichter durch das schräggestellte Rohr.

Das Seil nun so weit durchziehen, dass auf jeder Seite etwa gleich viel Seil rausschaut.

Die Montage

Hat die Boxentür Gitter, ist es ganz einfach: Die Seilenden einfach möglichst senkrecht über den Enden des Rohres im Gitter festknoten. Haben Sie Karabiner an den Seilenden, ziehen Sie das Seil um einen Gitterstab und haken den Karabiner ins Seil. Bei Schiebetüren sollten Sie darauf achten, dass das Seil die Tür nicht behindert.

Bei Türen ohne Gitter müssen Sie schauen, ob sich der Deckenhalter einfach so befestigen lässt oder ob Sie extra Haken dafür anbringen müssen. Brauchen Sie eine Befestigung, sollten Sie geschlossene Ösen wählen, da sie das geringste Verletzungsrisiko für das Pferd bergen.

Der Deckenständer sollte so hoch hängen, dass die Decke noch mindestens 10 cm Platz zum Boden hat, wenn Sie darauf hängt. Zur Oberkante der Tür sollten etwa 30 cm Platz sein, da sich viele Pferde sonst gerne mit den Zähnen auf den Halter stützen.

Der Gebrauch

Die Decke nach dem Gebrauch einfach so auf den Halter hängen, dass die Rückennaht auf dem Rohr liegt und links und rechts je eine Seite der Decke herunterhängt. Durch das Rohr kann Luft zwischen die Deckenschichten und das Gewebe trocknet schneller.

Ähnliche Beiträge

Letzte Aktualisierung am 23.04.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

1 Gedanke zu “Basteltipp: Deckenhalter für die Boxentür selber basteln

Schreibe einen Kommentar