Basteltipp: Deckenhalter für die Wand

Im Winter müssen viele Pferdedecken getrocknet werden. Am besten geht das in einem leicht geheizten Raum, zum Beispiel der Sattelkammer. Zum Aufhängen der Decken gibt es Deckenhalter zu kaufen, die sind jedoch relativ teuer. Mit relativ wenig Aufwand und geringen Materialkosten lässt sich so ein Deckenhalter auch selber bauen.

Das Material

Sie brauchen für den Deckenhalter ein Holzbrett als Rückwand und ein paar einfache Trensenhalter.

Die Trensenhalter gibt es in Reitsportgeschäften oder bei Landwirtschaftsbedarfshändlern. Am besten sind die Modelle aus beschichtetem Metall geeignet, stabiles Plastik geht aber auch. Pro Halter müssen Sie mit zwei bis drei Euro rechnen. Sie benötigen für jede Decke die Sie aufhängen möchten einen Halter.

Als Rückwand eignet sich ein einfaches Holzbrett das sich nicht verzieht, zum Beispiel eine Spanplatte. Die Platte sollte etwa 20 bis 30 cm hoch sein. Die Länge der Platte richtet sich nach der Zahl an Haken die sie montieren möchten. Als Faustformel gilt 30cm pro Decke.

Die Montage

Markieren Sie die Mitte der Höhe ihres Brettes. Auf dieser Mittellinie messen Sie nun 15 cm vom Rand ab und markieren die Stelle. Nun messen Sie jeweils 30 cm ab und setzen ebenfalls eine Markierung, bis Sie alle geplanten Trensenhalter untergebracht haben.

Die Markierungen sind jeweils die Mitte eines Trensenhalters. Schrauben Sie die Trensenhalter nun alle auf das Brett. Das sollte mit einfachen Spax-Schrauben problemlos gehen. Sie sollten mindestens drei Schrauben pro Halter verwenden, damit es stabil ist.

Das Brett dübeln Sie nun je nach Länge mit vier, sechs oder acht Schrauben an die Wand. Der Deckenhalter sollte so hoch hängen, das zwischen Decken und Boden noch mindestens 20 cm Platz ist, damit keine Mäuse in den Decken hochklettern. Die Höhe richtet sich also auch nach der Größe der Pferde. normal reichen etwa zwei Meter, bei vielen großen Pferden sollten Sie den Deckenhalter höher hängen. Haben Sie nur Shettys reicht reichen auch 1,5 m.

Die Verwendung

Schließen Sie die Brustschnallen der Decke und hängen Sie die Decke mit dem Brustteil über den Trensenhalter. Durch die Breite des Trensenhalters liegen die Seitenteile der Decke nicht aufeinander und die Decke kann gut trocknen.

Stellen Sie eventuell eine kleine Trittleiter neben den Deckenhalter, damit das Auf- und Abhängen leichter fällt.

Ähnliche Beiträge

Letzte Aktualisierung am 23.10.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API