Diese Hilfszügel gibt es

Für Anfänger und beim Longieren sind Hilfszügel an der Tagesordnung. Aber auch fortgeschrittene Reiter können von diesen praktischen Helfern profitieren. Da es viele Probleme gibt, gibt es auch viele verschiedene Hilfszügel. Hier eine Liste die wichtigsten. Da der Reitsport eine lange Tradition hat, haben viele der Hilfszügel mehrere Namen.

Beim Longieren sind Hilfszügel üblich
Beim Longieren sind Hilfszügel üblich
  • Ausbinder, mit oder ohne Gummiring
  • Dreieckszügel oder auch Wienerzügel
  • Laufferzügel oder doppelte Ausbindezügel
  • Martingal oder gleitendes Ringmartingal, es gibt auch ein feststehendes Martingal, das aber fast nur noch im Polo üblich ist
  • Thiedemann-Springkombination oder Köhlerzügel
  • Halsverlängerer
  • Schlaufzügel
  • Stoßzügel
  • Rollenausbinder
  • Chambon
  • Gogue feststehend oder geführt
  • Longierhilfe
  • Da ständig neue Hilfszügel entwickelt werden, kann diese Aufstellung nicht vollständig sein. Sie enthält aber die in Deutschland gängigsten Hilfszügel.

Da ständig neue Hilfszügel entwickelt werden, kann diese Aufstellung nicht vollständig sein. Sie enthält aber die in Deutschland gängigsten Hilfszügel.

Ähnliche Beiträge

[amazon bestseller="456898031" grid='3' /]