Basiswissen Pferd: Die Gelenke die man von außen sieht

Für jeden der mit Pferden umgeht, ist wichtig, die Anatomie des Pferdes zumindest grob zu kennen. Auf der Grafik unten sehen Sie die wichtigsten Gelenke des Pferdes. Die in dieser Grafik eingetragenen Begriffe helfen Ihnen dabei, die Tipps auf dieser Seite zu verstehen. Auch für das kleine Hufeisen und die Reitabzeichen ist dieses Wissen Voraussetzung.

Hier ist eine Liste der wichtigsten Gelenke und Knochenpunkte mit ihrer Lage am lebenden Pferd

  1. Genick
  2. Ganasche
  3. Widerrist
  4. Kreuzdarmbeingelenk
  5. Buggelenk
  6. Ellenbogen
  7. Karpal oder Vorderfuß-Wurzel-Gelenk
  8. Fesselgelenk
  9. Krongelenk
  10. Hufgelenk
  11. Hüfte
  12. Knie
  13. Sprunggelenk

 

Die Gelenke eines Pferdes
Die Gelenke eines Pferdes

Wie das Ganze unter der Haut aussieht erfahren Sie hier: Basiswissen Pferd: Das Skelett

Mein Kommentar

Ein paar Grundbegriffe sollte jeder kennen, der sich an ein Pferd wagt. Das erleichtert es, die Anweisungen des Reitlehrers zu verstehen und auch mal etwas nachzulesen.

Spannend ist es auch, die Anatomie des Pferdes mit der eigenen zu vergleichen und sich klar zu machen, wie sich ein Pferd bewegt. Das Sprunggelenk entspricht unserem Fußgelenk, das Karpalgelenk unserem Hangelenk. Fesselgelenk, Krongelenk und Hufgelenk sind bei uns die Fingergelenke. Das Pferd läuft also auf der Spitze des Mittelfingers und der Mittelzehe.

Oberschenkel und Oberarm sind verhältnismäßig kurz und verschwinden im Rumpf. Daher verwechseln viele das Sprunggelenk mit dem Knie.

Die Gelenke des Pferdes haben eine ähnliche Beweglichkeit wie unsere, daher hilft es oft, sich eine Bewegung am eigenen Körper vorzustellen, um sich klar zu machen, was man von seinem Pferd möchte.

Haben Sie Fragen dazu oder es ist noch etwas unklar? Nutzen Sie doch unsere Kommentarfunktion.

Ähnliche Beiträge

[amazon bestseller="Pferd Gelenke" grid='3' /]