Wenn Pferde beim Reiten giften

Wenn das Pferd giftet, ist entspanntes Reiten kaum möglich. Der Reiter muss dann ständig auf seine Umgebung achten und die Bewegungen der anderen Reiter vorhersehen. Kommt ein anderes Pferd zu nahe, ist es vorbei mit der Konzentration und Harmonie zwischen Pferd und Reiter.

weiterlesen

Richtig mit Gerte reiten

Richtig angewandt ist die Gerte ein wichtiges Hilfsmittel in der Kommunikation mit dem Pferd.

weiterlesen

Das perfekte Pferd – muss das sein?

Züchter und Pferdeverkäufer können ein Lied davon singen. Die meisten Pferdekäufer wollen heutzutage ein perfektes Pferd, ohne Fehler und mit Röntgenklasse 1.

weiterlesen

Flohsamen fürs Pferd helfen gegen Sand im Darm und Kotwasser

Flohsamen ist ein nützliches Zusatzfuttermittel Es kann helfen gegen Sand im Darm und Kotwasser. Hier erfahren Sie, was Flohsamen sind, wie sie wirken und welche Nebenwirkungen es gibt.

weiterlesen

Feuer im Stall – vermeiden und vorsorgen

Kein schönes Thema, aber ein wichtiges, da sich im Stall einfach zu viele brennbare Materialien befinden. Deshalb sollte man den Brandschutz ernst nehmen.

weiterlesen

Besondere Geschenke für Reiter

Wer jetzt noch kein Weihnachtsgeschenk hat, muss sich etwas einfallen lassen. Sollen es nicht die übliche Leckerlie oder die zehnte Schabrake sein, ist Kreativität gefragt. Wer jetzt noch etwas Besonderes will muss Gutscheine schenken oder schnell noch basteln.

weiterlesen

Abwechslungsreiches Training für motivierte Pferde

Wenn Sie ein ausgeglichenes, entspanntes Pferd haben wollen, das motiviert mitarbeitet, sollten Sie ihm Abwechslung bieten. Das heißt, Sie sollten nicht jeden Tag die selben Dressur-Lektionen in der Halle reiten, sondern das Arbeitsprogramm variieren.

weiterlesen

Das Scherengebiss beim Pferd

Treffen die Backenzähne bei einem Pferd dauerhaft nicht oder nur minimal aufeinander, kann es zu einer kompletten Umformung der Backenzähne kommen. Man spricht dann von einem Scherengebiss beim Pferd, da sich zwei schiefe Ebenen bilden, die an die Schneiden einer Schere erinnern.

weiterlesen

Pferd richtig satteln – so geht’s

Die Vorderkante des Sattels sollte 2 Fingerbreit Platz zum Schulterblatt haben

Wer reitet, tut das in den allermeisten Fällen in einem Sattel. Dieser Sattel muss dem Pferd passen, damit nichts zwickt oder drückt und das Pferd schmerzfrei und zufrieden laufen kann. Doch der beste Sattel hilft nichts, wenn er falsch auf dem Pferd liegt oder die Sattelunterlage scheuert.

weiterlesen

Zahnerkrankungen: Wellengebiss, Stufengebiss und Meißelzahn

Bei Pferden werden die Zähne lebenslang aus dem Zahnfach nachgeschoben und abgenutzt. Fehlt ein Gegenspieler, kann das zum Problem werden. Folgende Erkrankungen können aufgrund dieses „Zahnwachstums“ an den Backenzähnen auftreten.

weiterlesen