Das war mein Tag auf der Pferd International 2016

Verkaufsstände bei der Pferd International 2016

Gestern habe ich die Pferd International in München besucht. Diese Mischung aus Messe und Reitturnier ist für mich seit Jahren Pflichttermin. Immer am Vatertagswochenende stehen Dressur und Springen bis zu höchsten Klasse auf dem Programm. Seit ein paar Jahren hat die Working Equitation auf der Pferd International das Westernreiten als weitere Sportart abgelöst. Dieses Jahr geht es in Riem sogar um die Europameisterschaft in dieser Arbeitsreitweise. Ich habe mich riesig auf die Prüfungen gefreut – aber nicht eine davon gesehen. Warum, erzähle ich gleich noch.

Weiterlesen …Das war mein Tag auf der Pferd International 2016

Abwechslungsreiches Training für motivierte Pferde

Wenn Sie ein ausgeglichenes, entspanntes Pferd haben wollen, das motiviert mitarbeitet, sollten Sie ihm Abwechslung bieten. Das heißt, Sie sollten nicht jeden Tag die selben Dressur-Lektionen in der Halle reiten, sondern das Arbeitsprogramm variieren.

Weiterlesen …Abwechslungsreiches Training für motivierte Pferde

Pferd richtig satteln – so geht’s

Die Vorderkante des Sattels sollte 2 Fingerbreit Platz zum Schulterblatt haben

Wer reitet, tut das in den allermeisten Fällen in einem Sattel. Dieser Sattel muss dem Pferd passen, damit nichts zwickt oder drückt und das Pferd schmerzfrei und zufrieden laufen kann. Doch der beste Sattel hilft nichts, wenn er falsch auf dem Pferd liegt oder die Sattelunterlage scheuert.

Weiterlesen …Pferd richtig satteln – so geht’s

Meine Lieblingsübungen: Zick-Zack mit Volten

Zick-Zack mit Volten

Jeder hat so seine Lieblingsübungen, wenn es ans Dressurreiten geht. Ich möchte euch ein paar meiner Lieblingsübungen vorstellen. Die heute nenne ich „Zick-Zack mit Volten“. Sie eignet sich übrigens für alle Pferde, auch Westernpferde. Da fällt dann allerdings das Zulegen weniger spektakulär aus.

Weiterlesen …Meine Lieblingsübungen: Zick-Zack mit Volten