Feuer im Stall – vermeiden und vorsorgen

Kein schönes Thema, aber ein wichtiges, da sich im Stall einfach zu viele brennbare Materialien befinden. Deshalb sollte man den Brandschutz ernst nehmen.

weiterlesen

Pferde: Langeweile in der Box bekämpfen

Viele Pferde langweilen sich in ihrer Box und gewöhnen sich daher Unarten an. Die einfachste und beste Lösung ist, die Pferde möglichst in der Gruppe auf eine Koppel oder einen Auslauf zu stellen. Das ist zwar artgerecht, leider aber nicht überall möglich.

weiterlesen

Pferde: Händeschlecken oft Zeichen für Mineralstoff-Mangel

Schleckt das Pferd häufig die Hände des Reiters ab, kann das ein Zeichen dafür sein, dass das Pferd unter Mineralienmangel leidet. Das Pferd schleckt dann das im Schweiß enthaltene Salz von den Händen.

weiterlesen

Unarten: Das Betteln abstellen

Es ist unangenehm wenn die Pferde ständig gegen die Boxenwände treten und betteln. Mit diesem Verhalten wollen die Pferde nicht nur Futter erbetteln sondern auch die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Hier beginnt der Teufelskreis. Da der Lärm nervt und das Pferd sich verletzten kann, schimpft jeder automatisch mit dem Pferd. Damit ist das Ziel erreicht: Die Menschen kümmern sich um das Pferd.

weiterlesen

Eine Telefonliste hilft im Notfall

Die meisten Reiter sind maximal zwei Stunden am Tag bei Ihrem Pferd. Den Rest der Zeit ist das Pferd sich selbst überlassen und wird vom Stallpersonal versorgt.

weiterlesen

Was ist wichtig, damit sich ein Pferd in der Box wohl fühlt?

Die Boxenhaltung ist wohl die Haltungsform, die die meisten Menschen vor Augen haben, wenn Sie an einen Pferdestall denken. Das kommt daher, dass diese Haltungsform eine lange Tradition hat und in Deutschland sehr weit verbreitet ist.

weiterlesen

Pferdekrankheiten: Dämpfigkeit

Dämpfigkeit oder Dampf ist ein Sammelbegriff für alle schweren chronischen Lungenerkrankungen beim Pferd, die als nicht mehr heilbar gelten. Die Ursache kann dabei sowohl in der Lunge selbst, als auch am Herzen liegen.

weiterlesen

Wer beim Pferd nur mit Unterbringungskosten rechnet, begeht einen teuren Fehler!

Wieviel ein Pferd kostet, hängt stark von der Haltungsform und der Gegend ab. In Norddeutschland ist die Pferdehaltung zum Beispiel generell günstiger als in Süddeutschland. In Städten ist es teurer als auf dem Land. Grundsätzlich müssen Sie aber mit 300 bis 600 Euro im Monat rechen

weiterlesen

Pferde im Fellwechsel unterstützen

Fellwechsel – jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst ist es soweit: Die Pferde legen ihr neues Fellkleid an. Während im Herbst nur wenige Haare ausfallen und hauptsächlich Unterfell nachgeschoben wird, ersetzt das Pferd im Frühjahr praktisch sein komplettes Haarkleid, mit Ausnahme von Mähne, Schweif und Tasthaaren.

weiterlesen

Stallwechsel: Wenn Pferde umziehen

Es kommt immer wieder vor, dass Pferde ihren Stall wechseln müssen, sei es, dass sie verkauft werden, die Besitzer umziehen oder einfach im alten Stall nicht mehr zufrieden waren. Für das Pferd ist so ein Stallwechsel ein ziemlicher Stress. Nicht nur die Umgebung ändert sich, sondern auch der Tagesablauf, die Bezugspersonen und das Futter wechseln.

weiterlesen