Das Scherengebiss beim Pferd

Treffen die Backenzähne bei einem Pferd dauerhaft nicht oder nur minimal aufeinander, kann es zu einer kompletten Umformung der Backenzähne kommen. Man spricht dann von einem Scherengebiss beim Pferd, da sich zwei schiefe Ebenen bilden, die an die Schneiden einer Schere erinnern.

weiterlesen

Zähne und Zahnkrankheiten beim Pferd

Die Aufteilung der Zähne beim Pferd

Jeder kennt das Sprichwort “Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul” – gemeint ist damit “Freu dich über das Geschenk und hinterfrage es nicht”. Allerdings: der Blick ins Maul kann viel über ein Pferd verraten. Denn die Zähne verraten nicht nur das ungefähre Alter des Pferdes, sondern auch einiges über seine Gesundheit.

weiterlesen

Die Atmung beim Pferd kontrollieren

Die Atemfrequenz eines Pferdes kann sich aus verschiedenen Gründen erhöhen.Überprüft man die Atmung, verrät sie einem viel über die Kondition des Pferdes und kann auch Hinweise auf die verschiedenste Erkrankungen geben.

weiterlesen

Buchkritik: Biomechanik und Physiotherapie für Pferde

Helle Katrine Kleven liefert mit “Biomechanik und Physiotherapie für Pferde” einen kompletten Überblick zum Thema Physiotherapie für Pferde.

weiterlesen

Reiterlexikon: Die Hankenbiegung

In der Hinterhand des Pferdes stehen die Knochen anders als in der Vorhand nicht senkrecht übereinander. Vielmehr sind Knochen und Gelenke zickzack-förmig angeordnet.

weiterlesen

Reiterlexikon: Die Mittelhand

Die Mittelhand ist das mittlere Drittel des Pferdes. Sie beinhaltet die Brustwirbelsäule, die Lendenwirbelsäule und den Brustkorb. Damit verstecken sich hier auch fast alle Lebenswichtigen inneren Organe des Pferdes.

weiterlesen

Reiterlexikon: Die Hinterhand

Als Hinterhand bezeichnet der Reiter das hintere Drittel des Pferdes. Es umfasst das Becken, die Hinterbeine und den Schweif.

weiterlesen

Reiterlexikon: Die Vorhand

Als Vorhand bezeichnet der Reiter das vordere Drittel des Pferdes. Dazu zählen der Kopf, der Hals bis zum Widerrist und die Vorderbeine.

weiterlesen

Stellung: Ein Prüfstein für die Anlehnung

In den Reitlehren heißt es immer, man solle ein Pferd in Stellung und Biegung durch die Wendungen reiten. Doch gerade die Stellung hat es in sich, denn ob und wie sich ein Pferd stellen lässt, verrät viel über die Losgelassenheit des Pferdes.

weiterlesen

Buchbesprechung: Hufbalance

„Ohne Huf kein Pferd“ sagt ein altes Reitersprichwort. Wie wahr dieser Satz ist zeigen Gail Williams und Martin Deacon in ihrem Buch „Hufbalance“. Im Englischen Original heißt das Buch übrigens auch gleich „No foot, no horse“

weiterlesen